Schriftstellerin
Petra Urban

Studienreise

Bremen / Worpswede 21.09.22 - 25.09.22

Zwischen Hamburg und Bremen, inmitten einer einzigartigen Moorlandschaft, liegt das international bedeutende Künstlerdorf Worpswede. 1889 begann die langsame Verwandlung des einst unbekannten und ärmlichen Moordorfes, als sich drei junge Maler aus Düsseldorf hier niederließen und sich für die karge, urtümliche Landschaft begeisterten. Fortan war die Natur Inspirationsquelle, innerhalb kurzer Zeit wurde Worpswede zur Pilgerstätte für Künstler und wuchs zur bekanntesten Künstlerkolonie Deutschlands heran. Bis heute ist Worpswede ein lebendiges Künstlerdorf geblieben mit einer einzigartigen (Museums-) Landschaft!

Reiseverlauf

Mittwoch, 21.09.2022 Anreise nach Bremen: 8.00 Uhr Abfahrt in Bingen und Anreise nach Bremen Check-in im Hotel 4* Hotel Raddison Blue in Bremen. Gemeinsames Abendessen am Ankunftstag. Übernachtung. 

Donnerstag, 22.09.2022 Bremen - Altstadtführung: Nach dem Frühstück, Treffen mit der Reiseleitung und Stadtführung in Bremen mit vielen historischen und architektonischen Höhenpunkten. Der Marktplatz mit dem prächtigen Rathaus und dem steinernen Roland, seit Juni 2004 UNESCO Welterbe. Um das Rathaus mit der Fassade im Stil der Weser- Renaissance ranken sich spannende Geschichten, schöne Sagen und bis heute werden hier ehrwürdige Traditionen gelebt. In der Oberen Rathaushalle und im Festsaal finden Staatsempfänge, das älteste Brudermahl der Welt aber auch Musikveranstaltungen und vieles mehr statt. Die berühmten Bremer Stadtmusikanten werden auf Ihrem Stadtrundgang natürlich nicht fehlen! Ein Herzstück voll Tradition ist die Böttcherstraße. Diese Fußgängerpassage, in der früher die Böttcher ihre Fässer fertigten, führt vom Marktplatz hinunter zur Weser. Die „heimliche Hauptstraße“ Bremens gilt als einzigartiges Architektur-Ensemble, das traditionelle Backsteinarchitektur mit expressiver Baukunst zu einem Gesamtkunstwerk vereint. Eine weitere Station Ihres Rundganges ist das idyllische Schnoorviertel, der älteste erhaltene Stadtteil Bremens. In den kleinen verwinkelten Gassen, wo einst Fischer, Handwerker und Schiffer lebten, finden Sie heute romantische Cafés, urige Kneipen, erstklassige Restaurants und viele Kunsthandwerker. Individuelle Mittagspause. Anschließend Spaziergang zum Paula Modersohn-Becker-Museum in der Kunstsammlung Böttcherstraße, wo eine Führung auf Sie wartet. Die Museen Böttcherstraße umfassen zwei miteinander verbundene Museen. Doch vor allem das Paula Modersohn- Becker-Museum ist interessant, ein expressionistischer Backsteinbau mit Sammlungen von Paula Modersohn-Becker (1876–1907) und Bernhard Hoetger (1874–1949). Übernachtung.

Freitag, 23.09.2022 Worpswede 150. Jahre Heinrich Vogeler: Frühstück im Hotel. Im Anschluss Fahrt in die Künstlerkolonie Worspwede. 2022 steht das Künstlerdorf Worpswede ganz im Zeichen Heinrich Vogelers. Die vier Worpsweder Museen – Barkenhoff, Große Kunstschau, Haus im Schluh und Worpsweder Kunsthalle – würdigen den Universalkünstler anlässlich seines 150. Geburtstags am 12. Dezember 2022 mit der Retrospektive »Heinrich Vogeler. Der Neue Mensch«, die sein Leben und alle Werkaspekte und -phasen in einer ebenso facettenreichen wie faszinierenden Zusammenschau erlebbar macht. Im Zentrum stehen dabei das Menschenbild und die persönlichen und politischen Ideale Vogelers, die seine Kunst und sein bewegtes Leben gleichermaßen geprägt haben. Vormittags Rundgang zu Heinrich Vogeler mit Besuch des Barkenhoff. Am Nachmittag geführter Besuch des Museum Haus im Schluh. 1920 gründete Martha Vogeler diesen Ort, um hier das vom Worpsweder „Barkenhoff“ stammende originale Inventar und die Werke ihres Mannes, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Rückfahrt nach Bremen. Übernachtung.

Samstag, 24.09.2022 Bremerhaven – Weserhafen Bremen, Kaffeerösterei: Frühstück im Hotel. Fahrt mit dem Bus nach Bremerhaven. Ihre Reiseleitung erwartet Sie zu einer kleinen Rundfahrt durch den bedeutenden Seehafen mit der längsten Stromkaje der Welt, wo neben Waren von Kaffee bis Autos, auch Schwergüter umgeschlagen werden. Aber auch Kreuzfahrtschiffe und Ozeanriesen legen hier Ende der Rundfahrt am Auswandererhaus. Hier werden Sie zur Führung erwartet. Mehr als sieben Millionen Auswanderer traten von Bremerhaven aus die Schiffspassage nach Übersee an. Dort, wo sie Europa verließen, befindet sich heute das Deutsche Auswandererhaus. Es werden bewegende Geschichten von Ein- und Auswanderern gezeigt, von damals und heute – Hugenotten und syrischen Flüchtlingen. Das Museum wurde aufgrund der toll umgesetzten Konzeption 2007 zum Museum des Jahres ausgezeichnet. Nach der Mittagspause Rückfahrt nach Bremen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung.

Sonntag, 25.09.2022 Heimreise: Frühstück, Check-out im Hotel. Antritt der Heimreise. -Programmänderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Allgemeine Reiseinformationen: Leitung: Frau Dr. Petra Urban

Reisepreis:

910,00 € pro Person im Doppelzimmer, 148,00 € Einzelzimmer-Zuschlag

Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus ab/bis Bingen nach Bremen
  • 4 Übernachtungen im 4* Radisson Blue Hotel in Bremen

mit Frühstückbuffet, Doppelzimmer mit Bad oder Du/WC, inkl. Steuer und Citytax

  • Abendessen am Ankunftstag (3-Gang-Menü/Büffet ohne Getränke)
  • Stadtführung Bremen, ca. 2 Stunden 
  • Eintritt und Führung im Museum Paula Modersohn-

Becker: Geführter Rundgang zu Heinrich Vogeler in Worpswede mit Besuch des Barkenhoff, ca. 2,5 Stunden

  • Eintritt und Führungen im Museum Haus im Schluh
  • 1-stündige Rundfahrt mit dem eigenen Bus durch

Bremerhaven

  • Eintritt und Führung in das Auswandererhaus
  • Eintritt und Führung in die Kunsthalle Bremen

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Im Programm nicht eingeschlossene Mahlzeiten
  • Getränke zu den Mahlzeiten
  • Reiseversicherungen
  • Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseschutzes

Bremen / Worpswede Seite 6 - Anmeldung: Bei der Anmeldung ist eine Anzahlung von 150,00 € fällig, die restliche Gebühr ist bis spätestens 05.09.2022 zu bezahlen. Bei späterer Anmeldung ist der Gesamtbetrag zu entrichten. Die Anmeldung ist ab sofort in der Geschäftsstelle der Volkshochschule Bingen, Freidhof 11, 55411 Bingen möglich. Sie können die Zahlungen auf die unten angegebenen Konten überweisen. Konten der VHS Bingen:

Sparkasse Rhein-Nahe: IBAN: DE77 560 501 80 0030028575B   BIC: MALADE51KRE

Mainzer Volksbank: IBAN: DE58 551 900 000118900018   BIC: MVBMDE55

Bank für Sozialwirtschaft: IBAN: DE66 550 205 00 0008628500   BIC: BFSWDE33MNZ

Rücktrittsbedingungen: Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters art cities Reisen*) mit folgenden Stornierungsbedingungen: 46 Tage vor Reisebeginn: 5% des Reisepreises, 45 Tage bis 31 Tage vor Reisebeginn: 10% des Reisepreises, 30 Tage bis 22 Tage vor Reisebeginn: 25% des Reisepreises, 21 Tage bis 15 Tage vor Reisebeginn: 50% des Reisepreises, 14 Tage bis 8 Tage vor Reisebeginn: 70% des Reisepreises, 7 Tage bis 3 Tage vor Reisebeginn: 80% des Reisepreises, 2 Tage vor Reisebeginn bis zum Tag des Reiseantritts: 90% des Reisepreises, bei Nichtantritt der Reise 95 % des Reisepreises. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen!

Bremen / Worpswede Seite 7 - Die Volkshochschule Bingen ist lediglich Vermittler der Reise. Der Veranstalter ist unten genannt. *) Die AGB können Sie bei den Volkshochschulen einsehen bzw. anfordern.

Weitere Reisebedingungen und Hinweise: Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise sind 15 Teilnehmer. Die Reise muss abgesagt werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht oder keine Sonderregelung getroffen werden kann. In diesen Fällen werden gezahlte Beträge ohne weitergehende Verpflichtungen von uns zurückgezahlt. Die Reisebedingungen erkennt der/die Teilnehmer/in durch seine/ihre Unterschrift auf dem VHS-Reiseformular an.

Bremen / Worpswede Seite 8 - Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist: art cities REISEN, Marktstätte 28, 78462 Konstanz, Tel. 07531-36890-0, info@art-cities-reisen.de